Zum Regenbogenaward

Matze Knop kam ziemlich munter den Teppich entlang und Selma Kruppschke fragte ihn für Flash IT, ob er eigentlich auch wie schwäbisch er sei und drückte ihm ein schwäbisches Gliggskeksle in die Hand. Er riß das Tütchen gleich auf und fing sofort an á la Klinsmann das Gliggskeksle Sprüchle zu zitieren: hogga ond drenka, isch besser wia schtanda ond schaffa. Später auf der AftershowParty meinte er dann nochmal im Interview zur Selma, dass ihm das Gliggskeksle für den Abend echt Glück gebracht hat. Na dann. Des freit ons saumässig!

Bericht zum Radio Regenbogen Award in Karlsruhe von Flash It Magazin Redakteurin von der SchwabenLiebe PJ Stotz:

Was für ein glamouröser Event!

Der Radio Regenbogen Award, der dieses Jahr am 30.03.2012 zum 15. Mal stattfand, wartete mit tollen Preisträgern und Laudatoren auf. Dieses Mal war auch das letzte Mal dass dieser tolle Event in Karlsruhe am Festplatz stattfand, das nächste Event wird im EuropaPark Rust statt.

Über 2 Stunden flanierten bis zu 1800 Gäste aus Musik, Entertainment und Wirtschaft über den Roten Teppich in die Schwarzwaldhalle am Festplatz in Karlsruhe. Die Preisträger haben eins geschafft, sie bewegten am meisten die Radiohörer im Jahre 2011.

Wer hat die Preise bekommen? Wer hat sie übergeben?

Aus der Musik, Entertainment und Wirtschaft:

Tim Bendzko (nur noch schnell die Welt retten) (Hörerpreis 2011), ((Anja Kling))

Marlon Roudette (New Age)(Song des Jahres 2011), ((Nina Bott))

Gruppe Frida Gold (wovon sollen wir träumen?) (Band National 2011) , ((Erol Sander))

Rea Garvey (Künstler National 2011), ((Christiane Paul))

Andreas Bourani (Newcomer), ((Muriel Baumeister))

Mando Diao (Beste Internationale Live Band 2011), ((Nicolette Krebitz))

Hape Kerkeling´s Musical "Kein Pardon" (Musical 2011) ((Lilo Wanders))

Kaya Yanar (Comedy 2011), ((Ingolf Lück))

Peter Maffay (Charity & Lifetime), ((Franziska van Almsick))

Judith Rakers (Medienfrau 2011), ((Matze Knop und Karsten Schwanke))

Helmut Markwort (Lifetime Medienmann), ((Christine Neubauer))

und der Ehrenaward ging an Miyako Saigai FM, Miyako City ((Axel Milberg))

als Special Guest: Ivy Quainoo (Special Guest, Voice of Germany)

 

Es wird viel berichtet diese Tage über den Regenbogen Award, wir aber waren ganz nah dran für Euch!

ab 18:30 ging´s los und die ersten Promis flanierten über den roten Teppich.

Insgesamt erstmal: sehr hübsche Kleider, sehr hübsche Menschen, sehr schöne Abendkleider in allen

Farben, von pink bis schwarz-gold, von stahlblau bis pink. Von blond, über flammenrot bis brünett und schwarz waren alle Haarfarben vertreten. Ein echtes Highlight und was fürs Auge wurde geboten!

Herr Klaus Bresser, ehemaliger Nachrichtensprecher des Heute Journals, kam mit seiner bezaubernden Frau als erstes über den Teppich. Wir mussten 2mal hinschauen, da er nun längeres Haar trägt und nicht mehr regelmäßig im TV zu sehen ist.

Peter Maffay kam mit Mandy Capristo (Monrose Star). Sie singen gemeinsam im Duett für Tabaluga. Peter war sichtlich durchtrainiert und meinte auch im Interview, dass er täglich trainieren. Ja das war nicht zu übersehen, sein Hemd war nur an 2 Knöpfen geschlossen!!

Die Japanerinnen mit Radio Miyake, die den Radio Regenbogen Award Ehrenpreis erhielten, für ihren unermüdlichen Einsatz ganze 5 Tage nach dem schrecklichen Tsunami in Japan eine Radiostation errichteten, da Handy und Internetleitungen komplett zusammenbrachen, so versorgten sie die notleidende Bevölkerung mit lebenswichtigen Informationen und führten vermisste Menschen mit ihren Familien zusammen. Unseren größten Respekt!

Hans Meiser, ehemals RTL Notruf mit Frau, erfreute sich über das Rentner Dasein und meinte nur, er würde ja schon gern mal wieder, aber es gibt ja so tollen jungen Nachwuchs. Wie Recht er hat!

Herrn Knob von ZDF Wissen, Anja Kling, nimmt sich Zeit zum posen, hautfarbenes Kleid mti schwarzen pailletten bestickten Ästen, mit einer kleinen Schleppe den Rücken entlang. Beim RTL Interview sagt sie, dass sie ganz schön erstaunt ist, in welchem rauhen Ton die Fotografen hinter der Bande untereinander umgehen.

Auch Opern- und Musical Star Deborah Sasoon kam im sexy ausgeschnittenen frühlingshaften Paillettenkleid über den red carpet gestochen. Wow!

Lilo Wanders hingegen fühte sich eher noch Herbst und kam im langen Zweiteiler in schönen gelb/orange Tönen.

Ingolf Lück gehts den Umständen entsprechend, ist er doch ein Heuschnupfen geplagter und hat gerade zu dieser Frühlingszeit nichts zu lachen. Beim Flash IT Interview wird ihm ein schwäbisches Gliggskeksle angeboten, leider will er es nicht gleich essen und lässt es verschwinden in seiner Jackett Tasche, da er -wie er meinte- gerade faste bis Ostern. Na, bei diesen Leckereien auf der Award Party ist das ein hartes Los, dass er da gezogen hat.

Thomas Herrmanns kam mit dem Musical Hasen "Kein Pardon - das Musical" und alles rätselt, ob in dem Hasenkostüm wirklich Hape Kerkeling steckt.

Nach der Show sind wir uns fast sicher: Dirk Bach steckte drin!

Tim Bendzko, kam mit dunkler Sonnenbrille und es war nicht zu übersehen, dass er ganz schöne Augenringe hatte, er war sichtlich angeschlagen und hatte Fieber. Trotzdem performte er auf der Bühne nachdem er seinen Hörerpreis von der bezaubernden Anja Kling entgegennahm.

Axel Milberg kam im gestreiften Anzug und ziemlich lässig über den Teppich geschlendert. Beim Interview mit Selma gab er zu ziemlich erkältet zu sein. Selma bot ihm ganz spontan eines ihrer letzten Halsbonbons an. Er fragte "zuckerfrei?" - Selma antwortete: "zuckerfrei!" Na das passte doch wie die Faust auf´s Auge.

A propos Faust; Ex Box Weltmeisterin Regina Helmich, kam im schicken engen Kleid, wollte aber leider keine Interviews geben.

Christine Neubauer, sichtlich erschlankt kam in einem hübschen schwarz weiß fein längsgestreiften Kleid und posierte für die Kameras. Auch sie wollte lieber nicht über die in die Brüche gegangene Beziehung ihres EX berichten. Christine, können wir voll verstehen!

Das Pro 7 Fernsehteam, machte sich es sichtlich leicht mit den Fragen, hatten sie doch meist immer die gleiche Frage auf Lager: Was sind ihre Wünsche für den heutigen Tag? 

Judith Rakers kam in einem eleganten elfenhaften weißen Kleid und Hochsteckfrisur und sprach gegenüber RTL über das knallvolle zurückliegenden Jahr mit vielen Projekten und dem deutschen Fernsehpreis.

Rea Garvey war eher schüchtern und lief zielstrebig an den TV Teams vorbei und war für Interviews wohl nicht aufgelegt. Auch im Aftershowbereich haben wir ihn nicht mehr erhaschen können.

Frida Gold Truppe kam einhellig mit dunkler Sonnenbrille daher, die Frontsängerin Alina Süggeler überraschte mit einem Haarschnitt im Sinead O´Connor Look - wo sind ihre schönen Haare geblieben? Auf die Frage warum sie eine Brille aufhätte, es wäre ja nicht sonderlich sonnig - meinte sie nur, sie könne nicht ohne Sonnenbrille und da "oben"nicht so viel da wäre, wolle sie ihr Gesicht anderweitig schmücken. So oder so - ein hübsches Gesicht hat sie. Es ist ja alles bekanntlich Ansichtssache.

Kaya Yanar war unglaublich witzig und lief teilweise in Zeitlupe über den Teppich, er spielte förmlich mit den Kameras - ein symphatisches agiles Kerlchen.

Muriel Baumeister kam im frühlingshaften orang/weisen Kleid, die Laudatio für Andreas Bourani hielt sie locker flockig und gut gelaunt barfuß auf der Bühne. Erol Sander kam mit Mark Keller und seinem Sohn über den Teppich. Alle 3 mit einem Superlächeln auf den Lippen und im changierenden Anzügchen - hui da war einiges zu sehen für uns Frauen.

Franzi von Almsick kam zuletzt über den roten Teppich, in einem sommerlichen langen blauen Kleid mit atemberaubenden Ausschnitt. Aber holla die Waldfee.

Auf der AfterShowParty sang Gonzo and Friends für die 1800 geladenen Gäste und unter anderem sahen wir wieder

Muriel Baumeister barfuß beim Tanzen, auch haben sich Tatjana Geßler (SWR) und Selma Kruppschke köstlich auf der Tanzfläche amüsiert.

Peter Maffay erhaschten wir nochmals aftershowmäßig und auch er wollte unbedingt wissen, was in dem schwäbischen Gliggskeksle steckt.

Helmut Markwort, der seinen Preis "Lifetime Medienmann" von Christine Neubauer überreicht bekommen sollte, kam mit Bunte Chefin Patricia Riekel. Sind die beiden eigentlich ein Paar? Wir haben´s nicht rausgefunden. Passen würden sie.

Mark Keller verriet uns beim öffnen des Schwäbischen Gliggskeksle, dass er Badener ist. Von daher bereitete es ihm gar keine Mühe sein Sprüchle aufzusagen: Wia mer en de Wald neiruaft, so kommt´s au wieder zruck. Wow, was war das für ein Abend!!

Das Goldfischle, Franziska von Almsick trafen wir bei der Aftershow und sie verriet uns, dass sie am meisten Peter Maffay beeindruckt hatte, für den sie die Laudation hielt und auf die Frage ob sie eigentlich noch regelmäßig schwimme, meinte sie nur, sehr sehr selten! Na- sie hat ja auch jetzt andere Dinge zu tun, wie zb das Projekt "Heidelberger Kids auf Schwimmkurs" zu gründen.

Auch die superschlanke Miss Germany 2009 bekamen wir vor die Linse, sie war auch sichtlich beeindruckt von Peter Maffay. Er bekam Standing Ovation für seinen Preis für Charity & Lifetime.

In der Nacht haben wir uns dann wieder auf nach Stuttgart aufgemacht. Beim Überqueren des Festplatzes treffen wir noch Thomas Stobl, Landesvorsitzender der CDU, auch er kam in den Genuß eines SchwabenLiebe Glückskeks und versprach, dass er es mit ins Bett nimmt und davon träumen wird. Schön.

Fotos: Thomas Geromiller